Seit zwei Jahren mit ganzer Kraft dabei

20.08.2015
Miss Törtchen

Mit ihrer Geschäftsidee „Miss Törtchen“ haben Elke und Lydia Lörke vor zwei Jahren den 1. Gründungswettbewerb für die Schweriner Innenstadt gewonnen. Uns interessiert nun, wie es dem Mutter-Tochter-Gespann seitdem so ergangen ist.

Wir haben einen guten Zeitpunkt erwischt, aber es ist nicht einfach, sich in Ruhe mit den beiden zu unterhalten. Am laufenden Band kommen Kunden in den Laden in der Schusterstraße 8 und im Hintergrund schlägt noch die Sahne im Rührgerät.

Miss Törtchen 1

Elke und Lydia Lörke können sich seit Geschäftsbeginn vor Aufträgen kaum retten. Vor allem die tollen Motivtorten, Hochzeitstorten und bunten Riesen-Cupcakes sind sehr beliebt. Jedes Backstück wird in stundenlanger Handarbeit liebevoll angefertigt. Die Tortenboden- Rohlinge allerdings liefert die Konditorei Kopf aus Schwerin. Kooperationen mit Schweriner Unternehmen zu pflegen sind Teil des Erfolgsrezeptes von „Miss Törtchen“. Auch außerhalb ihres Cafés sind Elke und Lydia Lörke sehr aktiv - sei es vor Weihnachten im Schlosspark Center oder zum Frauentag bei Kressmann. Für das Kreativ Kaufhaus backen die beiden extra vegane Cupcakes. Ganz gleich was in der Altstadt geboten wird, Lörkes sind ganz oft mit dabei.

Miss Törtchen

Für die Zukunft haben die beiden noch viele Ideen. Die Geschmacksrichtungen und Motive der einzigartigen Backwaren ändern sich je nach Saison und das Angebot erweitert sich ständig. Den Trends nacheifernd gibt es mittlerweile Proteinshakes für die Kalorienbewussten, ein „Fitness-Cupcake“ soll folgen. Allerdings finden wir, dass auch bei einer gesunden Ernährungsweise die Torten, Cupcakes, Bagels und anderen Leckereien nach amerikanischem Vorbild immer eine kleine Sünde wert sind.

Miss Törtchen
Miss Törtchen