Neuer Standort, neues Glück

08.05.2015
Hobby Punkt

Die Stammkunden wissen genau, wo sie ihren Hobby-Bedarfsladen finden. Mit einem kleinen Schreibwarengeschäft in der Puschkinstraße hat es begonnen. Seither entwickelte sich der Hobbypunkt über die letzten 20 Jahre zu einer festen Größe.

Hobby Punkt

Heute ist die Geschäftsgründerin im wohlverdienten Ruhestand. Kerstin Urban und Heike Meier führen das Geschäft weiter und entschieden sich für einen Ortswechsel. Von der Dr. Külz-Straße in die Schweriner Höfe. Als wir uns mir den beiden Inhaberinnen trafen, hatte der Hobbypunkt seine neuen Räume gerade erst bezogen, aber Kerstin Urban und Heike Meier strahlten bereits vor Begeisterung. Die Entscheidung in die Höfe zu ziehen, war genau die Richtige. Sie wurden sehr herzlich aufgenommen und sind sich ganz sicher, dass ihre Stammkunden sie auch hier finden werden.

Hobby Punkt

Für alte und neue Kundschaft lassen sich die Beiden einiges einfallen. Sie tüfteln an neuen Kreativ- und Basteltrends und geben diese in Workshops gern weiter. „Aktuell ist Quilling total in“, erzählt uns Heike Meier. Davon hatten selbst wir noch nicht gehört und bekamen prompt ein paar Beispiele gezeigt.

Wer jetzt neugierig geworden ist: Mehr dazu im Hobbypunkt im Klöresgang der Schweriner Höfe.

Hobby Punkt